Letztes Feedback

Meta





 

Der Welcome Day

hallo ihr Lieben,

mir geht es gut. Wir hatte gestern den Welcome Day.. das heißt ewig lange Vorträge von Professoren und anderen wichtigen Meschen in 3 Sprachen. Die meiste Zeit hatte ich keine Ahnung, welche Sprache sie im Moment sprechen, denn verstanden habe ich außer Englisch fast nichts. Dannach saßen wir(Anne und ich) beim Mittagessen (Pranzo) am Tisch mit 5 Franzosen und Französinnen, davon ein Mensch aus Kulumbien und eine aus Bolivien, die in Frankreich studieren.. Allem zu Folgen war mega anstrengend.

Des Weiteren stand ein Museumsbesuch auf der Tagesordnung, der mit folgenden Worten unseres "Führers" eröffnet wurde: " In der Schule war ich immer krank, wenn wir Museen besucht haben und eigentlich intressiert mich der ganze Mist auch 0, also schaut euch einfach den Kram an." Dem entsprechend informativ war der Rundgang. Aber wir hatten Spaß.

Abends haben wir den Tag in einer Bar ausklingen lassen. Sangria ist was feines Jetz bin ich mitten drin im absoluten Partymarathon. Gleich geht es weiter mit einer Gipsy-Party, morgen findet in einem Club eine Silent-Party statt und am Samstag Morgen um 8 Uhr geht der Bus nach Venedig. Dannach brauche ich glaub ich erst mal Urlaub.. aber ich freu mich wahnsinnig darüber!!!!!!

Habe heute meinen Stundenplan zweckmäßig zusammengekürzt und komme jetz auf ganze 6 Vorlesungen die Woche.. Ich hoffe mir wird das alles nicht zu viel :P

Alles Liebe 

20.2.14 20:01

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen